Geschichte der Massage

Was heute als Wellness-Trend gilt, ist eines der ältesten Heilverfahren der Menschheit: die Massage. Schon im antiken Griechenland, im römischen Reich, im alten China und Ägypten, in Afrika und Indien wurde die Massage angewendet – gegen die Schmerzen des Körpers und für die Entspannung des Geistes.

Die ältesten Überlieferungen stammen aus China in der Zeit um 2600 vor Christus. Auch im Ägypten der Pharaonen findet man schon um etwa 2000 vor unserer Zeitrechnung Darstellungen von Massagen.

Erst bei den Griechen wird eine Form der Massage üblich, wie wir sie heute kennen. Die Römer übernahmen viele Grundkenntnisse der Griechen. Die Anwendungen, die heute als sogenannte klassische Massage oder schwedische Massage bekannt sind, gehen auf den Arzt B. H. Ling (1776-1839) zurück. Von Generation zu Generation wurde die Kunst der Berührung weitergegeben, entwickelt und verfeinert – bis hin zur modernen medizinischen Therapie.


>>